Berufliche Teilhabe und beruflich orientierte Konzepte in der neurologischen Rehabilitation

Im Sinne einer bedarfsgerechten Versorgung ist die Sicherung der Teilhabe am Arbeitsleben ein essenzieller und gesetzlich formulierter Auftrag der medizinischen Rehabilitation. Für erwerbsfähige Rehabilitanden mit gesundheitlichen Einschränkungen und beruflichen Problemlagen werden in der Phase I des indikationsübergreifenden Phasenmodells der rehabilitativen Versorgung medizinisch-beruflich orientierte Leistungen
(MBOR) angeboten.